Geeint in die Zukunft

10.06.2016

Römische Kongregation für die Ordensleute bestätigt Zusammenschluss der US-amerikanischen Region der Barmherzigen Brüder von Montabaur mit der Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf

Geeint in die Zukunft

Mit Schreiben vom 18. Mai 2016 bestätigte die römische Kongregation für die Institute geweihten Lebens und für die Gesellschaften apostolischen Lebens - kurz auch „Kongregation für die Ordensleute“ genannt - den Antrag der US-amerikanischen Region der Barmherzigen Brüder von Montabaur auf Zusammenschluss mit der Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf. 

Der Sekretär der Kongregation, Erzbischof José Rodriguez Carballo unterstreicht dabei insbesondere „den lobenswerten Geist, der die Mitglieder der amerikanischen Region zu einer solchen Bitte bewegte, nämlich der Wunsch, soweit möglich weiterhin die eigene Mission im Gesundheitswesen zu erfüllen.“ 

Erste Überlegungen zur Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft entwickelten sich bereits im Rahmen des Generalkapitels der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf 2013 und konkretisieren sich nun in diesem Zusammenschluss. 

"Auf dem Hintergrund der gemeinsamen Spiritualität und des gemeinsamen Auftrages, der sich nicht zuletzt im uns verbindenden Namen 'Barmherzige Brüder' ausdrückt, ist es naheliegend, die Zukunft gemeinsam zu gestalten" begründet der Generalobere der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf, Bruder Peter Berg, den bisherigen Prozess. 

"Wir freuen uns sehr darüber, dass die elf in Clarence / New York lebenden Brüder ihre Berufung nun in unserer Gemeinschaft verwirklichen. Gemeinsam wollen wir auch das sozial-caritative Engagement im Bereich der Seniorendienste der Brüder in den USA in die Zukunft führen" so Berg weiter. 

Letzte organisatorische Fragen wurden zwischen beiden Gemeinschaften Anfang Mai besprochen. Mit einer gemeinsamen Liturgiefeier und einem Festakt Anfang September wird der Anschluss-Prozess im Geist und der Verbundenheit der beiden Gründer, Ignatius Lötschert und Peter Friedhofen, und des gemeinsamen Auftrages in Clarence gefeiert werden.