Bruder Jacques verstorben

10.07.2019

Am 6. Juli 2019 entschlief friedlich im Maison de Retraite Saint Joseph in Straßburg unser Mitbruder Jacques Strasbach im Alter von 84 Jahren.

Jacques Strasbach wurde am 7. Dezember 1934 in Damelevières im Département Meurthe-et-Moselle geboren und trat mit 18 Jahren in Metz in unsere Brüdergemeinschaft ein. 

Nach dem Noviziat leistete er seinen Militärdienst in der französischen Armee und legte dann am 8. März 1956 seine ersten zeitlichen Gelübde ab.   

Als examinierter Krankenpfleger arbeitete er dann in unseren Einrichtungen in Metz und Straßburg in der Betreuung alter Menschen und in der Verwaltung. Er war über viele Jahre Superior im Straßburger Konvent und von 1990 bis 1996 Provinzial der damaligen französischen Provinz.   

In diese Zeit fiel auch das große Neubauprojekt eines Alten- und Pflegeheimes in Straßburg als Ersatz für die bis dahin bestehenden Häuser in Straßburg und Metz. Bis zur Übergabe der Trägerschaft des Hauses an die Vinzentinerinnen war Bruder Jacques noch als Oberer dort tätig.   

Seit einigen Jahren lebte er nun selbst im Maison de Retraite Saint Joseph als Bewohner und verbrachte so seinen Lebensabend. Am 6. Juli 2019 schlief er friedlich ein.   

Wir bitten alle, die Bruder Jacques gekannt haben, seiner im Gebet und bei der Feier der Eucharistie zu gedenken.   

Trier / Straßburg, den 10.07.2019 Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf   

Das Requiem findet am Freitag, den 12.07.2019 um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Bernard, Boulevard Jean-Sébastien Bach 4, 67000 Strasbourg statt. Anschließend ist die Beerdigung.

Bruder Jacques
Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen