Karsamstag

03.04.2021

Gedanken von Bruder Peter Berg.

Karsamstag - Grabesruhe (Johannesevangelium 19, 38-43)


Totenstille!

Trauer und Wut, Enttäuschung und Hoffnungslosigkeit!

Die Zurückgebliebenen können sich fragen:Habe ich auf das falsche Pferd gesetzt?

Ist mein Lebensentwurf gescheitert?

Wo ist Gott?

Was frage ich mich in Grenzsituationen meines Lebens?

Glaube ich an Gottes Gegenwart, auch in schweren Zeiten?


Text: Bruder Peter Berg

Bild: Bruder Niketius Munkler

Karsamstag
Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen