Brüder-Lexikon

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 

Gehorsam

Gehorsam ist neben eheloser Keuschheit und Armut eines der drei Gelübde, welche die Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf ablegen. Gehorsam kommt von hören, horchen, aufeinander hören und umfasst mehrere Dimensionen: das Hören auf sich selbst (die gegebenen Fähigkeiten erkennen und bereit sein, diese einzusetzen, die eigenen Grenzen erkennen und akzeptieren), das Hören auf Gott und seinen Willen, das Hören auf den Mitmenschen (in der Lebens-, Berufs- und Glaubensgemeinschaft), das Hören auf die Zeichen der Zeit und das Leben in Verantwortung mit Gott, den Menschen, der Welt und sich selbst.

Gelübde

Öffentliches Versprechen an Gott und die Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf, arm, ehelos und gehorsam in der Gemeinschaft zu leben. In der Regel werden die Gelübde zunächst für zwei (Erstprofess), sodann für drei Jahre (Professerneuerung) und anschließend für die gesamte Lebenszeit (Ewige Profess) versprochen.

Generalkapitel

Das Generalkapitel ist die höchste richtungsweisende, beschlussfassende und überprüfende Instanz der Kongregation. Es ist gegliedert in Wahl- und Sachkapitel. Im Wahlkapitel wird die Ordensleitung (Generaloberer, vier Generalassistenten, Generalsekretär und Generalökonom) gewählt. Im Sachkapitel geht es um die Überprüfung der Lebensform, die Entwicklung von Zukunftsperspektiven und die Klärung von Fragen zu Spiritualität und Aufgaben der Gemeinschaft. Alle sechs Jahre wird es vom Generaloberen einberufen.

Generaloberer

Er ist der höchste Obere der Kongregation und gibt ihr den Impuls zur Verwirklichung ihrer Sendung in Kirche und Welt. Zusammen mit dem Generalrat leitet und führt er die Kongregation.

Generalökonom

Im Geiste der Armut verwaltet und überwacht er die Güter der Kongregation. In einem jährlichen Bericht informiert er über den wirtschaftlichen Stand der Gemeinschaft.

Generalrat

Er besteht aus den vier Generalassistenten und - in wirtschaftlichen Belangen - dem Generalökonomen. Er unterstützt den Generaloberen in der Leitung der Kongregation und wird deshalb auch Generalleitung genannt.

Generalsekretär

Er unterstützt den Generaloberen bei seiner Geschäftsführung und führt das Protokoll über die Sitzungen des Generalrates. Er hat alle Urkunden und Akten, die sich auf die Kongregation beziehen, zu ordnen und aufzubewahren. Darüber hinaus führt er die Chronik.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen