Die Geschichte der Gemeinschaft

---

1850: Gründung der Gemeinschaft der Barmherzigen Brüder durch Peter Friedhofen in Weitersburg 

1852: Erste Niederlassung in Koblenz 

1853: Erste Niederlassung in Trier 

1854: Kauf des Hauses in der Florinspfaffengasse 6 in Koblenz (erstes Mutterhaus der Kongregation)   

1856: Gründung eines Konventes in St. Thomas / Kyllburg 

1857: Erteilung einer „Konzession zur Aufnahme von körperlich Kranken und Geisteskranken“ für das Haus in der Florinspfaffengasse in Koblenz 

1858: Eröffnung eines Konvents im Priesterseminar in Luxemburg 

1860: Peter Friedhofen stirbt 41-jährig am 21. Dezember; die Gemeinschaft zählt 44 Brüder 

---

1888: Verlegung des Mutterhauses bzw. des Generalats der Kongregation nach Trier; Konvent, Noviziat und Krankenhaus werden nun im neu erbauten Krankenhaus in der Bischofsstadt Trier untergebracht  

1890: Einweihung der neu erbauten Kloster- und Krankenhauskirche in Trier 

---

1869: Gründung der Niederlassung in Saffig  

1873: Die Barmherzigen Brüder übernehmen in Esch-Alzette in Luxemburg die Leitung des Krankenhauses  

1875: Aufhebung des Konventes in St. Thomas infolge des Kulturkampfes. Verlegung des Noviziates nach Luxemburg  

1886: Gründung der Niederlassung in Bonn  

---

1894 bis 1901:  In Paderborn, Luzern, Berlin, Straßburg, St. Gallen und Freiburg werden nacheinander neue Niederlassungen gegründet  

1900: 246 Brüder  

1905: Päpstliche Bestätigung der Kongregation durch Papst Pius X.; von da ab Kongregation päpstlichen Rechts  

1914: 397 Brüder leben und arbeiten in 25 Niederlassungen

1914 bis 1918: Erster Weltkrieg - in den vier Kriegsjahren wurden insgesamt mehr als 150 Brüder zum Kriegsdienst eingezogen, von denen 20 ihr Leben lassen mussten; 29 Brüder wurden verwundet und 13 erkrankten; 4 davon so schwer, dass sie an den Folgen der Verletzungen starben  

1917: Eröffnung der Niederlassung in Rilchingen  

1921: Eröffnung des Konventes auf dem Schönfelderhof  

1923: Übernahme der Psychiatrischen Klinik in Oberwil in der Schweiz und Vereinigung mit den "Brüdern vom Franziskusheim"; Gründung der ersten Niederlassung in Rom  

1925/26: Bau des großen Noviziatsgebäudes in Trier

1926: Überführung der Maria-Hilf-Kapelle nach Trier  

1928: Überführung der Gebeine Peter Friedhofens nach Trier 

---
---

1930: 557 Brüder; Eröffnung der ersten Missionsstation in Hiroshima / Japan  

1933-1935: Gründung weiterer Missionsniederlassungen in China (Lanchow, Shanghai) 

1936: Übernahme der Küche der Schweizer Garde in Rom (bis 1960)

1937: Beschlagnahme des Dortmunder Brüderkrankenhauses (gegr. 1905) durch die Nazis und Ausweisung der Brüder; die Gemeinschaft wird in Provinzen (Deutschland, Schweiz, Luxemburg) und Kommissariate (Frankreich, Asien) eingeteilt

1939: Wieder wird das Krankenhaus in Trier in ein Lazarett umgewandelt - 542 nervenkranke Menschen werden durch die Nazis aus Trier abtransportiert; die 530 Patienten des Krankenhauses werden ins Innere Deutschlands evakuiert  

1939 bis 1945: Zweiter Weltkrieg - 151 Brüder wurden zum Kriegsdienst eingezogen, 21 sind gefallen  

1945: Das Trierer Krankenhaus dient jetzt unter französischer Besetzung als Militärlazarett; das große Noviziatsgebäude wird kurzerhand von den Brüdern zum zivilen Krankenhaus umfunktioniert 

---
---

1946: Papst Pius XII. bestätigt den Namen der Kongregation entsprechend dem Wunsch ihres Gründers als „Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf“  

1950: 343 Brüder  

1952/53: nach Aufhebung der Konvente in China durch die Kommunisten Aussendung der Brüder nach Malaysia und Brasilien  

---
---

1968: Einweihung und Eröffnung des neuen Krankenhauses in Trier mit insgesamt 460 Betten  

1970: Überarbeitung der Konstitutionen in Folge des II. Vatikanischen Konzils und Umbenennung in "Lebensform"; Einweihung und Eröffnung der "Casa Domitilla" in Rom; 273 Brüder  

1985: Seligsprechung Peter Friedhofens in Rom durch Papst Johannes Paul II.

2000: Feier des 150-jährigen Bestehens der Gemeinschaft

2010: 70 Brüder

2011/12: Gründung von Stiftungen in Deutschland und in der Schweiz zur Sicherstellung des Fortwirkens der Barmherzigen Brüder auch in Zukunft

2013: Eröffnung des Peter-Friedhofen-Hauses in der Koblenzer Altstadt; es erscheint die 100. Ausgabe der Ordenszeitschrift NEUER GEIST 

2014: Aus dem Barmherzige Brüder Trier e.V., dem Trägerverein der Brüdereinrichtungen in Deutschland, wird die Barmherzige Brüder Trier gGmbH

2015: Feier des 30. Jahrestages der Seligsprechung Peter Friedhofens; im Trierer Dom wird eine Statue Peter Friedhofens aufgestellt; die Gemeinschaft zählt 56 Brüder

2016: Mit einem Dekret vom 18. Mai genehmigt die Kongregation für die Institute des geweihten Lebens den Zusammenschluss der US-amerikanischen Region der Barmherzigen Brüder von Montabaur mit der Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf. Somit zählt die Gemeinschaft 63 Brüder. 

---
# 
  • 22.10.2021 Papst Johannes Paul II

    Papst Johannes Paul II
    Heute feiert die Kirche den Gedenktag von Papst Johannes Paul II. 1985 wurde unser Ordensgründer - Peter Friedhofen - von ihm selig gesprochen und somit hat er für uns Barmherzige Brüder von Maria-Hilf eine besondere Bedeutung. Bild: pixabay.com #PapstJohannesPaul # Mehr
     
  • 18.10.2021 Fest des Evangelisten Lukas

    Fest des Evangelisten Lukas
    Herr, unser Gott, du hast den Evangelisten Lukas auserwählt, in Wort und Schrift das Geheimnis deiner Liebe zu den Armen zu verkünden. Gib, dass alle, die sich Christen nennen, ein Herz und eine Seele sind, und lass alle Völker der Erde das Heil schauen, das du ihnen bereitet hast. Darum bitten wir durch Jesus Christus. Text: Schott Messbuch Bild: pixabay.com #EvangelistLukas #UnserGlaube Mehr
     
  • 11.10.2021 Papst Johannes XXIII

    Papst Johannes XXIII
    Heute feiert die Kirche den Gedenktag des heiligen PAPST JOHANNES XXIII. Aggiornamento - Verheutigung war sein Lebensmotto. Von ihm stammen auch die 10 Gebote der Gelassenheit, die für uns auch heute noch richtungsweisend sein können: #PapstJohannesXXIII Mehr
     
  • 11.10.2021 U 65 - Treffen im Bistum Trier

    U 65 - Treffen im Bistum Trier
    Am vergangenen Sonntag fand im Tagungs-und Gästehaus der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf das U65-Treffen der Ordensleute im Bistum Trier statt. Auch die Brüder Timotheus Sonnenschein, Peter Berg, Christophorus Maria Schmitt und Antonius Joos waren dabei. Bei herrlichem Sonnenschein war viel Raum für Austausch, Spiel und Spaziergang aber auch gemeinsames Gebet. #U65 Mehr
     
  • 09.10.2021 Welthospiztag

    Welthospiztag
    Heute ist WELTHOSPIZTAG! Wir Barmherzige Brüder sind heute vor allem im Gebet und in Gedanken mit den Menschen am Lebensende verbunden aber auch mit all den Menschen in den unterschiedlichen Berufsgruppen, die die Menschen im hospizlich-palliativen Kontext begleiten und versorgen. Foto: Harald Oppitz KNA #Welthospiztag Mehr
     
  • 06.10.2021 NEUES FEUER 4/2021 erschienen

    NEUES FEUER 4/2021 erschienen
    Heute ist die aktuelle Ausgabe des Rundbriefes NEUES FEUER aus der Schweiz erschienen. #NEUESFEUER Mehr
     
Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen