Nachruf Bruder Jude Holzfoerster

10.09.2016

Gott, der Schöpfer allen Lebens, rief am 9. September 2016 unseren Mitbruder zu sich in die ewige Herrlichkeit.

Charles Holzfoerster wurde am 11. September 1934 in Covington im Bundesstaat Kentucky in den USA geboren.   

Im Februar 1952 trat er in Clarence im Bundesstaat New York in die Gemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Montabaur ein, wo er auch am 8. September 1954 seine ersten zeitlichen und am 8. September 1960 seine ewigen Gelübde ablegte.   

Viele Jahre hindurch war Bruder Jude Mitglied des Generalrats und lenkte in den letzten 25 Jahren als Regionsoberer die Geschicke der nordamerikanischen Region der Barmherzigen Brüder von Montabaur und deren Einrichtungen auf dem "Brothers of Mercy Campus" in Clarence.   

Nach dem Entschluss eines Generalkapitels der Barmherzigen Brüder von Montabaur, dass jede Region ihre eigene Zukunft gestalten solle, war es das Anliegen von Bruder Jude, den Konvent und die Einrichtungen in Clarence durch den Anschluss an eine andere Gemeinschaft in eine gute Zukunft zu führen. Er war es, der einen Zusammenschluss mit den Barmherzigen Brüdern von Maria-Hilf maßgeblich forcierte.   

Sein Wunsch ging mit einem Dekret der römischen Kongregation für die Institute des geweihten Lebens vom 18. Mai 2016 in Erfüllung. Die Brüder der amerikanischen Region der Barmherzigen Brüder von Montabaur gehörten fortan der Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf an.   

Bei der Vereinigungsfeier am 1. September 2016, bei welcher die Brüder von Clarence im Beisein des Bischofs von Buffalo die Lebensform, das Ordenskleid und den Profess-Ring als Zeichen ihrer Zugehörigkeit überreicht bekamen, konnte Bruder Jude leider nicht mehr dabei sein.     

Er verstarb am 9. September 2016, zwei Tage vor seinem 82. Geburtstag, in Clarence. Als ein guter Verwalter hatte er alles in die Wege geleitet, damit Konvent und Einrichtungen gut aufgestellt in die Zukunft gehen können.    

Neben seiner Schlagfertigkeit und seinem Humor war Bruder Jude als ein Mann des Mitgefühls und der Großzügigkeit gegenüber Menschen in Not bekannt. Er wird von denen, die ihn kannten, sehr vermisst werden. 

Gott, der Schöpfer allen Lebens, vergelte ihm all das Gute, was er getan hat, und berge ihn in Liebe und Barmherzigkeit ewig in sich. 

Trier/Clarence, den 10. September 2016 

Kongregation der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf 

Das Requiem für Bruder Jude findet am Donnerstag, den 15. September 2016 um 10.00 Uhr in der Kapelle des "Sacred Heart Adult Home" in Clarence statt. Anschließend ist die Beerdigung auf dem "Clarence Fillmore Cemetery".

Bruder Jude (zweiter von links) zusammen mit Bruder Benedikt, Bruder Peter und Bruder Hugh im Mai 2016